Biosphärenreservat Oberlausitzer Teichlandschaft.

Seit 1997 steht jedes Jahr Ende Mai/Anfang Juni eine Wochenend-Tour mit der Interessengemeinschaft Ornithologie Rochlitz im Terminkalender. In den letzten Jahren schlugen die 11 bis 14 Teilnehmer ihr Lager im "Eisvogel" in Wartha auf und starteten von dort aus ihre Beobachtungs-Rundgänge.

 

Lausitz-Termin 2017: 19. bis 21. Mai, Hänichen "Pension Weiser" 

 

 

Die Ziele haben sich in den vielen Jahren geändert, je nachdem, welche Unterkunft bezogen wurde. Ein Muss war jedes Jahr der Teichlehrpfad von Guttau nach Wartha und das Teichgebiet bei Truppen und Entenschenke und neuerdings der Schlossteich bei Klitten und der Tauerwiesenteich.

Der Abschluss des Lausitz-Wochenendes ist seit Jahren ein echtes Ritual: Am Sonntagmittag gibt es Bockwurst oder Kamenzer in der Gaststätte "Entenschenke" im Ort Entenschenke, wo einst ein Vater der Vogel-Fotografie Quartier bezogen hatte - Rudolf Zimmermann (am 8. September 1878 in Rochlitz geboren).

 

 

 

 

 

 

 

Belegfotos Lausitz


 

Lausitz 2016


 

Beobachtungen Lausitz 2016


Lausitz 2014


 

Beobachtungen Lausitz 2014